Zum Hauptmenü zurück

AGENTINISCHES RIB EYE

Produkt kann in Größe, Gewicht, Form oder Farbe minimal von der Mindestgewichtsangabe oder dem Beispielbild abweichen.

Ribeye Steak zählt zu den zartesten und geschmackvollsten Steaks.

Das „Rib Eye“- Steak ist ein äußerst beliebter Cut unter Steakkennern auf der ganzen Welt!

Doch warum heißt das Entrecôte auch Ribeye? Und woran kann man es erkennen?

Wer ein Rib Eye Steak auf den Grill haut, besonders wenn es ein so hochqualitatives ist wie das von unseren ausgewählten Rindern, der macht sich unter Fleischkennern rasch beliebt!

 

Entrecôte – geliebtes Zwischenrippenstück.

Das Entrecôte ist, wie der aus dem französischem Namen ersichtlich wird, ein Zwischenrippenstück. Ganz genau gesagt, ist es ein Stück aus dem vorderen Rücken des Rinds. Aus diesem Grund wird es auch „hohe Rippe“ genannt. Ein Rib Eye Steak ist leicht zu erkennen an seinem geschlossenen Fettauge oder auch Fettkern, der von Muskelfleisch umgeben ist. Ein weiteres Kennzeichnen ist die wunderbare Marmorierung des Steaks, welche zugleich Indiz für eine hervorragende Fleischqualität ist.

 

Überzeugen Sie sich selbst von der herausragenden Qualität und holen Sie sich ihr Rib Eye bequem nach Hause!

Details

Herkunft Argentinien

Reifung wet-aged, mindestens 28 Tage

 

Zubereitung Geeignet zum Niedrigtemperaturgaren im Grill, Souvide oder im Backofen

Rasse Angus