Zum Hauptmenü zurück

PETIT SUISSE

Produkt kann in Größe, Gewicht, Form oder Farbe minimal von der Mindestgewichtsangabe oder dem Beispielbild abweichen.

PETIT SUISSE 

Frischkäse
Kuhmilch
süß-säuerlicher Frischkäse
40% Fett i.Tr.
6er Schale

Petit Suisse ist ein kleiner Frischkäse aus der Normandie in Frankreich. Der Frischkäse wird mit einer Extraportion Sahne angereichert, was ihn besonders cremig macht.

Seinen Namen trägt der Petit Suisse nicht von seiner Herkunft aus der Schweiz sondern von seinem Erfinder, einem schweizer Kuhhirten.

Die heute noch beim Petit Suisse übliche Art der Verpackung in kleinen Zylindern mit einer Papiermanschette geht auf Étienne Pommel zurück. Pommel behann 1828 in der normannischen Stadt Gournay-en-Bray damit, Frischkäse in dünne Papierstreifen einzuwickeln. Dazu verwendete er sogenanntes Joseph-Paier, ein spezielles mit Paraffin beschichtetes Papier, das überschüssige Feuchtigkeit aufsaugen konnte. Die so umwickelten kleinen Zylinder verpackte Pommel dann zu sechs oder zwölf Stück in kleinen Holzkisten. Auf diese Weise waren die kleinen Frischkäse geschützt und konnten besser gestapelt und transportiert werden.

Der Petit Suisse wurde in den 1850er Jahren in der kleinen Molkerei in Villers-sur-Auchy in der Nähe von Gournay-en-Bray erfunden. Ein dortiger Angestellter, ein garçon-vachers (Kuhhirte) aus der Schweiz, schlug der Besitzerin der Molkerei, Madame Hérould, vor, zur Verfeinerung des Käses Sahne unter den Käsebruch zu mischen, so wie er es aus seiner Heimat kannte. Madame Hérould war so begeistert vom Ergebnis, dass sie den Frischkäse zu Ehren des Kuhhirten “Petit Suisse” (Kleiner Schweizer) nannte. Da zu dieser Zeit in den in den Städten Frankreichs und besonders in der Hauptstadt Paris die Nachfrage nach fetthaltigen Käse stieg, fand der “Kleine Schweizer” bald reißenden Absatz.

 

Hersteller: GastroFresh Stuttgart GmbH Am Wallgraben 90-92 70565 Stuttgart

Lieferung möglich per: GastroFresh Logistik Abholung UPS Versand